Villa Maria - Pocking "Wohnen im Bayerischen Bäderdreieck"

94060 Pocking

359.500,00 €
Kaufpreis
2.5
Zimmer
109,57 m2
Fläche

Objektdaten

Adresse
94060 Pocking
Immobilien­typ
Wohnung, Etagenwohnung, Wohnen
Zimmer
2,5
Wohnfläche
109,57 m2
Etagenanzahl
5
Online-ID
6238254
Anbieter-ID
1/20/317-317/0075-16
Stand vom
12.08.2021
Kauf­preis
359.500,00 €
Provision für Käufer
prov.frei
Provisionsfrei
Badezimmer
1
Bad mit
Dusche
Balkon- und Terrassenzahl
1 (3.94 m2)
unterkellert
ja
Aufzug
Fußbodenheizung
Parkmöglichkeit
Abstellraum
DV-Verkabelung
Fliesenboden
Kabel-/Sat-TV
Laminat
Massivbauweise
Baujahr
2023
Heizungsart
Zentralheizung
Befeu­e­rungs­art
Elektro, Gas
Tiefgarage
1× / 17.500,00 € Kaufpreis
Parkmöglichkeiten insgesamt
1

WOHNEN IN DER VILLA MARIA

Für viele Menschen ist eine Immobilie nicht nur ein Zuhause, sondern gleichzeitig auch eine Altersvorsorge oder Vermögensanlage.

Unter Berücksichtigung dieser Interessen wird die Wohnanlage daher vorausschauend altersgerecht und barrierefrei über alle Ebenen Errichtet. Ob als Eigennutzer oder Mieter ist somit bis ins hohe Alter ein komfortables Wohnumfeld gegeben und schafft damit Werte für kommende Zeiten.

Die hohe Attraktivität des Standortes Pocking in Verbindung mit dem modernen, Zukunftsorientierten Wohnkonzept der Villa Maria bringt dadurch Sicherheit - und das nicht nur im Alter.

Das wohlüberlegte Architekturkonzept schafft Wohnraum für alle Altersklassen in Verschiedensten Wohnungsgrößen mit 2-, 3- oder 4-Zimmern. Auf insgesamt fünf Ebenen finden sich Grundrisskonzepte für jeden Geschmack. Helle Räume sorgen für ein
angenehmes Wohngefühl und schaffen eine Wohlfühlatmosphäre der besonderen Art.

Wir haben für alle Interessenten - ob Jung oder Alt, Alleinstehende oder Paare - die richtige Wohnung, lassen Sie sich jetzt von uns beraten!


Ausstattung

HOCHWERTIGE AUSSTATTUNG UND EIN NACHHALTIGES GESAMTKONZEPT

Nachhaltige Bauweise:
Die thermische Hülle des Gebäudes wird gemäß des KfW-40 Standard ausgeführt und verfügt somit über günstige Wärmebedarfswerte. Der Rohbau erfolgt mit gedämmten Hochlochziegeln.Hochwertige, wartungsarme Fenster- und Fenstertüren werden in Dreifachverglasung ausgeführt.

Fassadenelemente aus Holz:
Die Balkone und (Dach-)Terrassen schaffen Aufenthaltsqualität und verbinden praktische
Vorteile mit optisch ansprechenden Elementen.

Intelligent heizen:
Die Beheizung des Gebäudes erfolgt mit einer Zentralheizung gemäß der energetischen
Berechnung. Da die Strahlungswärme vom Boden als besonders angenehm empfunden wird, wird jede Wohnung mit Fußbodenheizung ausgestattet.

Kontrollierte Lüftung:
Über Zuluftelemente in den Fensterrahmen oder Rollladenkästen strömt entsprechend Außenluft in Wohn- und Schlafräume und wird über Bad bzw. WC durch einen Abluftventilator entlüftet.

Beschattung:
Alle Fenster sowie Balkon- und Terrassenelemente in den Wohnungen erhalten elektrische Rollläden

Parken:
29 Tiefgaragenstellplätze á 17.500,- €
16 Außenstellplätze á 9.500,- €
Die Parkmöglichkeiten können auf Wunsch zusätzlich erworben werden.


HOCHWERTIGE AUSSTATTUNG IN DEN BÄDERN

Seitdem das Bad immer mehr in den Mittelpunkt der Wohnwelt rückt, wachsen auch die Ansprüche an die Ästhetik, Funktionalität und Individualität.
Villa Maria erfüllt all diese Forderungen.
+ Bodengleiche Duschen in allen Bädern
+ Fußbodenheizung
+ Handtuchheizkörper
+ Elegante Badausstattung aus dem Hause R+F
+ Individuelle Auswahl großformatiger Fliesen
Ein Energiepass ist nicht erforderlich Grund: Neu zu errichtende Gebäude gem. § 80 (1) GEG


Lage

WILLKOMMEN IN POCKING

Die ersten historischen Aufzeichnungen der Stadt Pocking mit ihren nunmehr rund 17.000 Einwohnern (Stand 01.01.2020) gehen auf das Jahr 820 zurück. Die erste urkundliche Erwähnung erfolgte als ein Perthelm seinen Besitz „ad pochingas“ dem Kloster Mondsee zum Geschenk machte. Erwähnenswert ist sicherlich die im Zuge der Gebietsreform in Bayern vollzogene Erhebung zur Stadt am 02. Oktober 1971.

In den letzten Jahren konnte ein anhaltender Bevölkerungszuwachs verzeichnet werden, was
wohl nicht zuletzt an der breit gefächerten Gewerbestruktur mit einem entsprechenden
Angebot an Arbeitsplätzen liegt. Die Familien freundliche Stadt kann neben Kindergärten mit einer Grund- und Mittelschule, einem sonderpädagogischen Förderzentrum als auch einem Gymnasium punkten. Auch das Freizeitangebot mit einer Vielzahl an Vereinen, Sportanlagen, Radwegen, einem Hallenbad und sogar einem Naturfreibad ist äußerst vielfältig.
Die Senioren sind durch mehrere ambulante Pflegedienste in guten Händen und können bei
Bedarf auf deren Hilfe zurückgreifen. Wöchentliche Treffs von Kirchengemeinden und anderen Gruppierungen bringen im Alter Abwechslung. Die in der Stadt Pocking ansässigen Allgemein- und Fachärzte, die Banken und Dienstleister, diverse Nahversorger sowie das umfangreiche gastronomische Angebot lassen den Einwohner an nichts mangeln.

Durch die hervorragende Lage mitten im sogenannten niederbayerischen „Bäder-Dreieck“ profitiert Pocking vom wohl künftig weiter stark zunehmenden nationalen Tourismus mit Fokus auf Wellness und Gesundheit. Auch die Nähe zu Österreich macht Pocking zu einem attraktiven Ausgangspunkt für Unternehmungen. Für Wanderer und Radfahrer bietet sich die Pockinger Heide als Ausflugsziel an.

Ein besonderes Infrastrukturprojekt bietet außerdem großes Potential für die Stadt Pocking,
denn mit Beginn des Ausbaus vom letzten Abschnitt der A94 von Kirchham nach Pocking wird die noch fehlende Lücke zur direkten Verbindung nach München geschlossen. Dies ist
insbesondere für Pendler und Touristen interessant und bedeutet eine deutliche Aufwertung des Standorts.

Zusammenfassend handelt es sich bei Pocking um eine lebenswerte, charmante und aufstrebende Stadt in guter Lage mit einigen besonderen Faktoren, die für eine weiterhin positive Entwicklung in der Zukunft sprechen.


STANDORT DER VILLA MARIA

Die Lage der Wohnanlage Villa Maria ist, auf der in Pocking wohlbekannten „Riermeier-Wiese“, ein Paradebeispiel des Mottos „Innen vor Außen“ und entspricht sowohl den Wünschen der Stadt, als auch der Regierung von Niederbayern. Durch die Rückkehr von Wohnungen in die Ortskerne erfahren diese eine deutliche Aufwertung und bringen Leben zurück in die Zentren.

Die größten Profiteure der exzellenten Lage jedoch sind die künftigen Bewohner der Villa Maria.

Die fußläufigen Wege zu Allgemein- und Fachärzten, Apotheken und Dienstleistern im medizinischen Bereich sind ein wichtiges Kriterium für eine hohe Wohnqualität sowie eine Versorgung auch im fortgeschrittenen Alter.

Doch auch die Erreichbarkeit von verschiedenen Einzelhändlern, Banken, Dienstleistungsunternehmen und nicht zuletzt auch von Behörden sorgt für ein lebenswertes Umfeld. Die Nähe zu einem kürzlich neu errichteten Lebensmittelgeschäft stellt die Versorgung sicher und macht einen Verzicht auf ein Auto möglich. Das breite Angebot wird durch eine Vielzahl an gastronomischen Betrieben abgerundet, angefangen von Bäckereien/Metzgereien über Eisdielen bis hin zu Restaurants verschiedenster Nationalität.

Mit dem in unmittelbarer Nähe gelegenen Stadtpark und der Stadthalle, in der eine Vielzahl von kulturellen Veranstaltungen abgehalten werden, ist auch der Naherholungsfaktor auf höchstem Niveau. Das Pockinger Naturfreibad für die warme Jahreszeit und das Hallenbad im Winter -natürlich ebenso zu Fuß erreichbar- machen den Standort perfekt.

Karte nicht verfügbar

In Ihrer Umgebung

  • Viktoria Humer
    60 m
  • Stoff-Prinzess
    102 m
    • Lorenz Bäckerei
      140 m
  • Alte Schule
    239 m
  • Musikschule
    326 m
    • St. Franziskus
      341 m
  • Pocking, Rathaus
    73 m
  • Pocking, Zentrum
    184 m

Sparkasse Passau

Ihr Ansprechpartner

Herr Tobias Keim

Bitte beziehen Sie sich bei Ihrer Kontaktaufnahme auf immobilien.pnp.de, Objekt 1/20/317-317/0075-16 - vielen Dank!