» Liebevoll restauriertes Schloss aus dem 16. Jahrhundert «

84378 Dietersburg

1.950.000,00 €
Kauf
12
Zimmer
500
m2

Objektdaten

Adresse
84378 Dietersburg
Immobilien­typ
Haus, Wohnen, Villa
Zimmer
12
Grundstück
6.678 m2
Wohnfläche
500 m2
Alter des Gebäudes
Altbau
Baujahr
1530
Erschließung
vollerschlossen
verfügbar ab
nach Absprache
Online-ID
4153195
Anbieter-ID
1/20/008-155/3205
Stand vom
11.04.2019
Kauf­preis
1.950.000,00 €
Provision für Käufer
3,57 % (inkl. MwSt.)
Badezimmer
2
Bad mit
Wanne, Fenster, Dusche
Balkon- und Terrassenzahl
2
Separates WC
1
Ausstattungsniveau
LUXUS
Altbau
Gartennutzung
Parkmöglichkeit
Abstellraum
Carport
Denkmalgeschützt
Fliesenboden
Kabel-/Sat-TV
Kfz-Stellplatz
Massivbauweise
Heizungsart
Zentralheizung
Befeu­e­rungs­art
Gas
Parkmöglichkeiten insgesamt
4

Sie sind auf der Suche nach einem einzigartigen Refugium, das es so kein zweites Mal auf der Welt gibt? Dann haben wir hier genau das Richtige für Sie.

Bereits um 1530 wurde das Schloss Peterskirchen von Gruber von Grub im Stil der Frührenaissance erbaut und über Jahrhunderte von namhaften Adelsgeschlechtern bewohnt. Aufwendig und mit viel Liebe zum Detail wurde das Schloss in den 90ger Jahren aufwendig restauriert und renoviert.
Zudem befindet sich auf der wunderschönen 6.678 m² großen Gartenanlage ein Gästehaus aus dem Jahr 1750 sowie weitere Nebengebäude.
Insgesamt stehen ihnen 500 m² Wohnfläche (Haupthaus 350 m² / Gästehaus 150 m²) verteilt auf 12 Zimmer (5 / 7) zur Verfügung. Somit haben Sie genügend Platz für Familie, Arbeit, Gäste und Feierlichkeiten.

Der zweigeschossige Rechteckbau von fast quadratischem Grundriss und mit spitzem, hohem Walmdach besitzt im Eingangsbereich an der Südseite einen Erkervorbau. Die Räume im Erdgeschoss haben Tonnengewölbe während die Räumlichkeiten im Obergeschoss eine Balkendecke mit Schiffsburgschnitzereien vorweisen.

Bereits beim Betreten des Schlosses wird durch den 11 x 4 Meter großen Eingangsbereich deutlich, dass man hier mit Niveau wohnt.
Der erste imposante Eindruck entsteht beim Betreten des Schlosses. In dem 11 x 4 Meter großen Eingangsbereich blicken sie auf die Rundgewölbe und einen lichtdurchfluteten Dielenbereich.
Eine Küche sowie zwei weitere Wohnräume (57 und 53 m²) bieten Platz zur freien Entfaltung mit historischem Tonnengewölbe.

Im Obergeschoss erwartet sie der Festsaal mit Fresken aus dem Jahr 1530, die in aufwendiger Restauration wieder sichtbar gemacht wurden und zusammen mit den handgeformten Fliesen, vielen Fenstern und dem angebauten Erker ein einzigartiges Raumgefühl auf 70 m² bewirken. Weitere Nutzungsmöglichkeiten bieten der Wohnbereich, das Schlafzimmer mit Ankleide, der Flur und das Tageslichtbadezimmer und eine separate Toilette. Ein echter Blickfang ist die Rauchkuchl mit seinem ca. 15 Meter hohen Kamin. Die Feuerstelle mit Sitzecke ist offen gestaltet und ein wahres Highlight. Im gesamten Gebäude sind viele historische Details erhalten geblieben. So wurden alle Doppelfenster aus alter Eiche hergestellt und die Türgriffe und –beschläge nach alten Vorlagen handgeschmiedet, der Kachelofen im Festsaal erhalten sowie das Walmdach mit einer lichten Höhe von 8 Metern, einer massiven Balkenkonstruktion über drei Ebenen und das Walmdach mit speziell gebrannten Biberschwanz-Ziegeln mit Rundschnitt erhalten.

Energetisch wurde das Schloss auf Vordermann gebracht und mit einer Gas-Zentralheizung ausgestattet.

Das Nebengebäude stammt aus dem Jahr 1750. Es ist ein dreigeschossiger Bau, in dem sich im Erdgeschoss ein Wohnraum mit offenem Kamin befindet. Des Weiteren die Küche, das Esszimmer und ein WC.
Das erste Obergeschoss besteht aus einem Arbeitszimmer, dem Bad, einem Schlaf- und einem Kinderzimmer. Die Gesamtwohnfläche beträgt ca. 150 m².
Hier finden Gäste Platz oder auch für den älteren Nachwuchs kann der separate Bereich sinnvoll genutzt werden.


Ausstattung


Ein Energiepass ist nicht erforderlich Grund: Baudenkmäler gem. § 16 (5) EnEV


Lage

Das Schloss befindet sich in schöner Dorflage unweit der Kreisstadt Pfarrkirchen im Landkreis Rottal-Inn. Der Landkreis Rottal-Inn liegt im südöstlichen Niederbayern. Es ist eine wunderschöne hügelige Landschaft zwischen Rott und Inn, die sich durch eine hohe Lebensqualität auszeichnet. Rottal-Inn ist sonnenverwöhnt, bietet Wellness pur und viele Möglichkeiten für sportliche Aktivitäten. Verwaltungssitz von Rottal-Inn ist Pfarrkirchen. Kurorte im Rottal sind Bad Birnbach und Bad Griesbach.

Karte nicht verfügbar

Sparkasse Rottal-Inn

Ihr Ansprechpartner

Herr Jochen Gschwendtner

Bitte beziehen Sie sich bei Ihrer Kontaktaufnahme auf immobilien.pnp.de, Objekt 1/20/008-155/3205 - vielen Dank!